Hauptinhalt

Sprachreise nach Malta

 

Sprachaufenthalt in Malta vom 21. bis 28. April 2018

Was gibt es Schöneres als eine Sprache für eine Woche anstatt vom üblichen Klassenzimmer aus hautnah vor Ort zu erleben? 25 unserer interessierten und engagierten SchülerInnen aus den 2. Hofas verbrachten im Rahmen der Begabtenförderung der Schule einen spannenden Sprachaufenthalt auf der Mittelmeerinsel Malta. In Begleitung von 2 Lehrpersonen konnten die SchülerInnen ihre Englischkenntnisse vertiefen, das maltesische Familienleben kennenlernen und in eine andere Kultur eintauchen.
Während am Vormittag jeweils Sprachkurs auf dem Programm stand, lag der Fokus am Nachmittag auf kulturellen Aktivitäten und dem Entdecken der Insel. Unter anderem wurden die Hauptstadt Valletta, europäische Kulturhauptstadt 2018, die mittelalterliche Stadt Mdina, neolithische Megalithanlagen oder die Nachbarinsel Gozo besichtigt. Am letzten Nachmittag gab es noch ein abschließendes Highlight: mit dem Motorboot ging es zur atemberaubenden Bucht „Blue Lagoon" auf der kleinen Insel Comino wo unsere SchülerInnen Sonne und Meer in vollen Zügen genießen konnten.
Wir hoffen den SchülerInnen mit diesem Sprachaufenthalt neben der Verbesserung der Sprachkenntnisse, zu einem Stück mehr Selbstbewusstsein, Eigenständigkeit und Weltoffenheit verholfen zu haben. Die SchülerInnen haben ihre Begeisterung im digitalen Feedback auf Google drive zum Ausdruck gebracht.

Schülergruppe in Malta

Schülergruppe

Schülerinnen

 

Schüler

Schüler